Woher weißt du, dass die Federn für den Pfau Luxus sind?  Wahrscheinlich wäre es ihm viel lieber gut getarnt in einem Busch auf  der faulen Haut zu liegen, als sich mit seinen auffälligen Farben  möglichen Räubern zu zeigen. Schuld sind hier wohl die Frauen, die in  der Evolution Männer mit auffälligen Farben bevorzugt haben. Das kommt davon, wenn man den Frauen immer nachgibt.  Schon richtig, aber die auffälligen Pfauenfedern haben noch andere Vorteile. Der Pfau stellt  die Federn nicht nur beim anbaggern auf, sondern auch bei Gefahr. Der  Pfau wirkt plötzlich fünf mal so groß und das Augenmuster verwirrt  den nur schwarz/weiss sehenden Angreifer. Ein Pfau mit sehr vielen  großen Schwanzfedern und klarer Zeichnung hat also eine höhere  Überlebenschance und wird deshalb von den Pfaufrauen als schön und  begehrenswert empfunden.   Und die Biester können besser fliegen als man denkt. Die Federn waren wohl der effizienteste Weg sich durchzusetzen.  Evolution kennt nicht das Ziel, sondern immer nur den nächsten kleinen Schritt und die Richtung kann sich der Pfau nicht aussuchen.

Mir schwebt schon lange eine Idee vor. Leider ist Computergrafik nicht mein Ding, deshalb werde ich es selbst nie realisieren: Als Vogel durch den Wald, über die Wiese oder einem Alpenhang fliegen und Futter fangen, dabei vor Jägern auf der Hut sein. Als Einstieg stelle ich mir eine Taube bei der Fütterung durch eine Omi vor. Höhepunkt wäre dann eine Jagd wie eine Fledermaus oder Schwalbe nach Insekten. Weitere Szenarien könnten ein Nachtflug als Eule auf der Suche nach Mäusen sein. Oder eine Möwe auf Fischfang. Ein Falke auf der Heide. Ein Kondor im Hochgebirge. Auch ein Spatz hätte seinen Reiz, wenn einem hundert andere Spatzen im Nacken hängen und die Brotkrumen abhaben wollen. Das Flugverhalten diese Tiere wird wohl sehr unterschiedlich sein, wie die Steuerung ablaufen soll, kann ich nicht sagen. Gibt es sowas, oder habe ich hier jemanden auf den Geschmack gebracht? Machmal hilft auch schon ein Austausch der Umgebung. Mir hat es einen Heidenspaß gemacht, mit Modellflugzeugen durch die Wohnung zu jagen, andere Modelle abzuschießen und dabei Muttis Porzellan zu zertrümmern. Hat jemand Vorschläge für bekannte Konzepte in neuer Umgebung? Rennspiele möglichst mit Multiplayermodus im lokalen Netzwerk. Ich meine nicht Quake 3 im Kindergarten. Hoffend und Fragend, der Dilettant.